DeutschEnglishМакедонски
Start Radica Schenck Profil
Impressum/Datenschutz

Angaben nach TMG

Anschrift
Radica Schenck
Petzetstraße 28
D- 81245 München
Tel.: +49 (0) 89 / 99 629 739
Mobil: +49 (0) 174 7 90 20 70
E-Mail: radica(at)radica-schenck.de
USt-IdNr.:
DE235072088

Rechtliches
Alle in diesem Internetangebot enthaltenen Informationen wurden sorgfältig recherchiert und geprüft. Dennoch übernehme ich keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Korrektheit oder Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen.

Diese Webseiten sind urheberrechtlich geschützt

© Copyright by Radica Schenck. Alle Rechte vorbehalten. Alle Inhalte (Inhalte, Bilder) dürfen ohne vorherige Zustimmung durch Radica Schenck nicht vervielfältigt, nicht verbreitet und nicht ausgestellt  werden.

Die Inhalte dieses Internetangebotes dürfen – ganz oder auch nur teilweise – ohne meine vorherige schriftliche Zustimmung nicht für öffentliche oder kommerzielle Zwecke vervielfältigt, vorgeführt, verbreitet oder anderweitig verwertet werden. Die in diesem Internetangebot enthaltenen Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte sind vorbehalten. Alle in diesen Internetseiten erwähnten Produkt- und Firmennamen sind eingetragene Marken der jeweiligen Eigentümer.

Die Benutzung dieses Internetangebotes und das Herunterladen von Daten erfolgt auf eigene Gefahr. Haftungsansprüche gegen mich, die sich auf direkte oder indirekte Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind ausgeschlossen, soweit diese Schäden nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.

Die Nutzung eines Links von diesem Internetangebot zu der Internetseite eines Dritten führt zum Verlassen meiner Internetseite und erfolgt auf Verantwortung des Benutzers. Ich habe nicht alle Internetseiten Dritter kontrolliert und übernehme für die dort vorgefundenen Inhalte keinerlei Haftung. Dies gilt ebenso für alle Ergebnisse, die durch die Benutzung von Internetseiten Dritter erlangt werden können.

Meine Internetseiten können von einer anderen Internetseite angelinkt (Hyperlink, Deep-Link, ...) worden sein. Ich übernehme keine Verantwortung für Inhalte, Darstellungen oder irgendeine Verbindung zu mir oder meinem Unternehmen in Internetseiten Dritter.

Der vorstehende Haftungsausschluss gilt für meinen gesamten Internetauftritt. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Die Online-Streitbeilegungsplattform der EU-Kommission steht unter dem folgenden Link zur Verfügung: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Datenschutz

Die Informationen, die Sie mir für Übersetzungen übermitteln oder die mir im Rahmen von Dolmetscheinsätzen bekannt werden, behandele ich streng vertraulich. Auch den Schutz Ihrer persönlichen Daten nehme ich sehr ernst. Ich beachte die jeweils gültigen datenschutzrechtlichen Vorschriften und gehe sorgsam mit den mir übermittelten Daten um.

Ihre personenbezogenen Daten verarbeite ich, weil Sie mir diese übermittelt haben – insbesondere bei Übersendung von zu übersetzenden Dokumenten oder im Rahmen einer Anfrage per E-Mail oder Post. Über meinen Internetauftritt www.radica-schenck.de verarbeite ich keine personenbezogenen Daten.

Personenbezogene Daten, die Sie mir übermitteln, verarbeite ich (ggf. mit Unterstützung meines zur Verschwiegenheit verpflichteten Hausjuristen oder auf Ihren Wunsch durch externe Korrektoren) nur für die Zwecke, zu denen Sie sie mir übermitteln, also insbesondere um Ihnen ein Angebot zu machen, um Ihre Texte zu übersetzen oder um mich auf Dolmetscheinsätze für Sie vorzubereiten. Die Verarbeitung ist daher für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen; Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b) DSGVO. Soweit Sie mir personenbezogene Daten Dritter zur Verarbeitung übersenden, ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f) DSGVO Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung erfolgt nur zur Wahrung Ihrer berechtigten Interessen. Soweit Sie mir personenbezogene Daten Dritter übermitteln, darf ich davon ausgehen, dass Sie zu dieser Übermittlung befugt sind und nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

Wenn Sie mich mit der Übersetzung oder sonstige Verarbeitung von besonders sensiblen Daten (personenbezogene Daten im Sinne von Art. 9 Abs. 1 DSGVO, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung) beauftragen, müssen Sie ausdrücklich einwilligen, dass ich diese Daten verarbeiten darf (Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO). Soweit Sie mir die Dokumente ohne Hinweis darauf übermitteln, dass besonders sensible Daten enthalten sind, ist die Einholung einer ausdrücklichen Einwilligung nicht oder nicht zumutbar möglich, zumal ich oft erst im Laufe der Übersetzung/Verarbeitung erkennen kann, ob es sich auch um solche personenbezogene Daten handelt. Daher darf ich in solchen Fällen davon ausgehen, dass die Übersendung dieser personenbezogenen Daten eine ausdrückliche Einwilligung enthält. Idealerweise erklären Sie die entsprechende Einwilligung mit Übersendung der zu übersetzenden Texte. Soweit die Verarbeitung auf Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. In diesem Fall kann ich die vereinbarte Übersetzung oder sonstige Verarbeitung nicht durchführen; erfolgt der Widerruf nach Vertragsschluss, wird die Vergütung sofort fällig.

An ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittele ich personenbezogenen Daten nur, wenn dies vom Kunden ausdrücklich gewünscht ist, insbesondere weil sich der Kunde in einem Drittland befindet oder selbst eine internationale Organisation ist. Dann greift die Ausnahmeregelung des Art. 49 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b) DSGVO: Die Übermittlung ist für die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen oder zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen auf Antrag der betroffenen Person erforderlich.

Die übermittelten personenbezogenen Daten gebe ich nicht an Dritte weiter, außer wenn dies zur Erreichung des Übermittlungszweckes erforderlich ist bzw. es mit Ihnen vereinbart ist. Es erfolgt auch keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO.

Die personenbezogenen Daten lösche ich, soweit sie den steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten unterfallen, nach sechs bzw. zehn Jahren, sonst auf Ihren Wunsch auch früher. Kommen Aufträge nicht zustande, lösche ich die übermittelten personenbezogenen Daten, wenn erkennbar ist, dass der Auftrag nicht zustande kommt, also insbesondere nach einer ausdrücklichen Absage durch Sie, sonst in der Regel innerhalb von drei Monaten.

Soweit der Verarbeitung personenbezogener Daten Ihre Einwilligung zugrunde liegt (Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO), besteht ein Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird, nach Maßgabe der gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz (Art. 7 DSGVO, § 51 BDSG). In diesem Fall kann ich die vereinbarte Übersetzung oder sonstige Verarbeitung nicht durchführen; erfolgt der Widerruf nach Vertragsschluss, wird die Vergütung sofort fällig.

Es besteht ein Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO) sowie auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder Löschung (Art. 17 DSGVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) oder ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) nach Maßgabe der gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz.

Datenschutzrechtlich verantwortlich ist Radica Schenck, Petzetstraße 28, D-81245 München, datenschutz(at)radica-schenck.de.

Gemäß Art. 77 DSGVO hat jede betroffene Person unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt. Zuständige Aufsichtsbehörde ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Postfach 606, D-91511 Ansbach, www.lda.bayern.de.

 

Weitere Angaben gemäß DL-InfoV:

Ich habe eine Betriebs- bzw. Berufshaftpflichtversicherung bei der Württembergischen Versicherung AG, Postfach 100219, 76232 Karlsruhe. Räumlicher Geltungsbereich: weltweit (mit Einschränkungen).

 
Copyright © 2018 Radica Schenck – Konferenzdolmetscherin und Übersetzerin für Mazedonisch. Alle Rechte vorbehalten.